Monatsrückblick September 2022 – Wandelzeit

[dssb_sharing_buttons icon_placement=“icon“ columns=“12″ btn_padding=“||||false|false“ columns_tablet=“12″ columns_phone=“6″ columns_last_edited=“on|desktop“ _builder_version=“4.19.2″ _module_preset=“default“ share_font_size=“8px“ width=“100%“ custom_margin=“|||4px|false|false“ global_colors_info=“{}“][dssb_sharing_button button_text=“Auf FB teilen“ _builder_version=“4.19.2″ _module_preset=“default“ global_colors_info=“{}“][/dssb_sharing_button][dssb_sharing_button social_network=“linkedin“ button_text=“Auf LinkedIn teilen“ _builder_version=“4.19.2″ _module_preset=“default“ global_colors_info=“{}“][/dssb_sharing_button][dssb_sharing_button social_network=“pinterest“ button_text=“Auf Pinterest teilen“ _builder_version=“4.19.2″ _module_preset=“default“ global_colors_info=“{}“][/dssb_sharing_button][dssb_sharing_button social_network=“twitter“ button_text=“Auf Twitter teilen“ _builder_version=“4.19.2″ _module_preset=“default“ global_colors_info=“{}“][/dssb_sharing_button][/dssb_sharing_buttons]

September – Zeit der Ernte und des Wandels

Mein September strotzte nur so voller spannenden Herausforderungen, wunderbaren Begegnungen und berührenden Seminartagen. Es schien, als hätte der Monat doppelt so viele Tage als jeder andere – denn anders kann ich mir im Nachhinein gar nicht mehr vorstellen, wie ich all die Ereignisse in den Erntemonat hineinpacken konnte.

 

 

Anfang des Monats erlebte ich mit meinen Mentorinnen der Neuen Zeit ein spannendes Wochenende, an dem wir wahre Wortmagie erlebten. Wie durch Zauberhand lösten wir spielerisch uralte Muster und Blockaden auf. Ich kann es immer wieder kaum fassen, wie schnell Transformationen mit neuen Herangehensweisen geschehen. Hätte mir das jemand vor 40 Jahren erzählt, als ich begann, mich mit Psychologie und Psychotherapie zu beschäftigen – ich hätte sie nur milde belächelt. Es wäre einfach unvorstellbar gewesen, so schnelle Veränderungen zu sehen. 

 

 

Und auch das Thema „Launchen“ war für mich noch vor einem Jahr ein absolutes Fremdwort. Anfang September stürzte ich mich in dieses Abenteuer mit dem kostenlosen fünftägigen Event „Die Mona-Experience„. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass es so nervenzehrend ist, so ein Event auf die Beine zu stellen! Ich ziehe meinen Hut vor allen, die auf diese Weise ihre Angebote in die Welt bringen! Bei meinem Launch ging dann auch noch alles schief, was schief gehen kann. Ich bin mit vielen neuen Learnings, einem neuen Verständnis was es heißt, Unternehmerin zu sein und einem finanziellen blauen Auge aus dem Launchen herausgekommen. In einem meiner kommenden Blogartikel werde ich ausführlicher darüber berichten.

Ich hatte nicht viel Zeit, nachzugrübeln, denn ein wunderbares Wochenende wartete auf mich: „Das wilde Weib“. Nach langem Suchen habe ich endlich einen Platz gefunden, der für meine Seminare wieder eine richtige Heimat bietet! Dort fühlten wir wilde Weiber uns richtig wohl und genossen die Sonne, die laut Wetterbericht gar nicht vorgesehen war. Was so wilde Weiber alles zustande bringen, wenn ihre Energie erst richtig geweckt ist 😉 

 

 

Gleich in der kommenden Woche ging es weiter im transformativen Reigen des Herbstes: mit der Jahresgruppe des Radl-Rudels tauchten wir in die Welt des Westens ein, wickelten Ahnenaufträge ab, die unsere Energie banden, tanzten mit der Jaguar-Kraft, lösten Fremdenergie und gingen tiefe Verbindungen zu unseren Ahnen ein.

 

 

Und schon steht ein weiteres Programm in den Startlöchern: Wandelzeiten – das sechswöchige Online Programm für Frauen, die ihr Leben wieder bunter und erfüllter leben möchten. Eine Reise, die tief ins Reich der Weiblichkeit führt.

 

 

Den September runden am Ende die Mentorinnen mit einem weiteren spannenden Seminar ab. Darin geht es ums Spiegeln von Medizinwanderungen. Falls Du Lust hast, an einem meiner kostenlosen Spiegelabenden mit dabei zu sein, dann schreib‘ mir.

Was sonst noch im September geschah:

 

Was im Oktober geplant ist:

Kaum vorstellbar, aber ich gehe Anfang Oktober ganze sieben Wochen in meinen Jahresurlaub. Ok, Du hast recht – es wird eher eine Workation, aber ich freue mich so sehr darauf, endlich meine Lieblingsinsel wieder zu sehen. Und natürlich nehme ich Dich mit!  Von Herz zu Herz, Deine Mia

Möchtest Du für das Abenteuer Lebensmitte gut gerüstet sein?

Dann hol‘ Dir Deinen kostenlosen Reiseführer!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wie schön, dass du hier bist! Ich bin Mia und begleite Frauen in der Lebensmitte, die über ihre bisherigen angepassten Lebenskonzepte hinausgewachsen sind und nun danach streben, ihre wahre Bestimmung zu finden. Ob es um persönliche Neuorientierung oder die Neugestaltung im beruflichen Bereich geht – ich begleite Dich einfühlsam auf Deiner Reise der Veränderung.

Mehr über mich …

Du willst mir schreiben? Das kannst Du hier:

14 + 12 =

Ja, ich will den Inspirationsletter von Mia!

Werde Teil von Mia‘ s Welt und erhalte Inspirationen in Dein Postfach.

Marketing von