Monatsrückblick April 2021 – Bewegende Zeiten

Monatsrückblick April 2021 – die große Sehnsucht nach Bewegung

OK, ich gebe es zu: bewegende Zeiten lagen Anfang April bereits hinter mir. Die größte Bewegung war zweifelsohne mein Umzug. Doch nach der Pflicht-Bewegung rief eine Wunsch-Bewegung nach mir. Und die war so stark, dass ich die Koffer packte, und mich in Bewegung setzte. Wie gut, dass meine beste Freundin ebenso einen großen Bewegungsdrang hat! 

Was für eine bewegende Aussicht

Was für eine bewegende Aussicht erwartete uns bei unserer Ankunft! Noch nie im Leben betrat ich einen zweiundsechzigsten Stock. Und jetzt durfte ich sogar in einem schlafen! Mit klopfendem Herzen und den nackten Zehen an der Glasscheibe sah ich bei unserer Ankunft aus unserem Hotelzimmer:

Aussicht aus dem zweiundsechzigsten Stock in Dubai
der Ausblick aus dem zweiundsechzigsten Stock in Dubai | Hotel Gevora | Financial District

 

Arbeitsplatz im Hotelzimmer in Dubai
mein Arbeitsplatz in Dubai

 

 

 

 

Und von dort aus arbeitete ich auch während der nächsten Tage. Für`s Online-Arbeiten ist Dubai einfach optimal! Überall gibt es schnelles WLAN und während der Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied  nur 2 Stunden. Und da ich nur in den Abendstunden Seminare hielt, hatten wir tagsüber viel Zeit, die Stadt zu erkunden.

Bewegendes Sightseeing

Ich gebe es zu: Dubai bewegte mich im Innen und Aussen. Eine Stadt der Superlative, die einen kaum Atem holen läßt. Und so standen wir oft atemlos vor schwindelerregenden Konstruktionen, die meine Fantasie in Bewegung setzten.Zeigt  sie die nahe Zukunft? Ich hätte mich nicht gewundert, Bruce Willis im Flugtaxi wie in Luc Besson´s Film “ das fünfte Element“ zu sehen.

Das Riesenrad in Dubai

Eine bewegende Begegnung

„Stephanie, wäre es ok, wenn wir einen Fan treffen?“ Sie verschluckte sich fast am Morgenkaffe, als ich die Frage stellte. Ja, ich habe einen Insta-Fan in Dubai! Einen einzigen. Noch. Und den trafen wir und besuchten gemeinsam den Souk in der Altstadt. Am Ende unseres gemeinsamen Nachmittags überreichte er mir einen Strauß Blumen. 

Sonnenuntergang am Creek in Dubai
im Souk in Dubai
ok, die baumelnde Maske stört etwas, aber für`s Bild durfte sie kurz ab

 

Bewegende Auszeit

Und auch wenn wir täglich arbeiteten, neue Kurse konzipierten, Zoom-Calls hatten, Facebook-Gruppen betreuten, Seminare hielten und neue Ideen durchsprachen, so hatten wir das Privileg, dies an ganz ungewöhnlichen Orten zu tun. Einer der bewegendsten war dieser hier. Die Pool-Area des Indigo Hotels:

 

ein letzter Blick zurück, bevor es wieder nach Hause ging:

Ausblick aus unserem Zimmer im Indigo Hotel in Dubai. Eine absolute Empfehlung!

 

Bewegende Zeiten im und ums neue Heim

Zurück im neuen Heim kam auch dort Vieles in Bewegung: die Aussenanlage wurde gepflastert und viel Erde mit schwerem Gerät bewegt. Und endlich kam die langersehnte Küche an.

ok, ich geb`s zu – manchmal war ich am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Ich bin einfach nicht geschaffen für die Lautstärke schwerer Baugeräte

 

die neue Küche ist endlich da!

 

ein bewegendes Geschenk

Hast Du schon einmal einfach so etwas Wundervolles geschenkt bekommen? Ich ja! Und das kam so: Seit langem verfolge ich die wunderschönen Göttinnenketten von Sabine Hirth. Eine hatte es mir besonders angetan. Und dann geschah Magie. Sabine schrieb mich an: „ich hatte Dich immer im Hinterkopf für eine Göttinnenkette – bei dieser warst Du sehr im Raum. Möchtest Du sie haben?

Ich bin immer noch so berührt und innerlich bewegt von diesem großzügigen Geschenk! Und, ja, ich glaube an AYNI, an die Fügung, dass  auf irgendwelchen Wegen der Segen zu Sabine zurückkommt.

die wundervolle Göttinnenkette von Sabine Hirth

 

Was ansonsten noch im April passiert ist

  • ich habe mein allererstes Online-Seminar „der Westen“ gegeben und war so beglückt, wieviel Wirkkraft es doch hatte
  • unser erster Online-Kurs „das Fundament“ von spiritual entrepreneurs lief vom Stapel. Ayna und mir macht es unglaubliche Freude, unsere Teilnehmer beim Kreieren ihrer Unternehmen betriebswirtschaftlich UND energetisch zu begleiten
  • Die AURYN-Akademie, die „next-leadership-generation“-Schmiede von Markus Zielke und mir nimmt immer mehr Form an. Ende April gab es einen gemeinsamen Vortrag über Resiliente Führung für herausfordernde Zeiten.
  • Unser Spirit Eldershit Talk mit Ayna und Mia ist nun eine feste Größe in unserer FB-Gruppe. Einmal die Woche gehen wir Online und verbinden im Gespräch Betriebswirtschaft mit Spiritualität. Letztens philosophierten wir darüber, was „erfolg-reich-sein“ denn genau heisst. Diese Talks machen mir eine riesige Freude!
  • Ich wurde vom Bayerischen Rundfunk für „mein Lieblingsmärchen“ interviewt und bin schon sehr gespannt auf die Sendung. Ja klar, natürlich werde ich den Sendetermin posten. Aber nur, wenn der Beitrag schön ist.
  • Das erste Wochenende der Counselor-Fortbildung habe ich ebenfalls ONLINE abgehalten. Das tat meiner Meinung nach keinen Abbruch, denn dieses Mal ging es um ein tieferes Eintauchen ins  „Medizinrad“ als Orientierungshilfe, zur Erstellung eines  Behandlungsplans. Plätze sind übrigens noch buchbar.

Meine Blogartikel im April

Monatsrückblick März 2021 – Thank God, it`s Ostern!

Wie geht „guter Boden“ oder von der Kunst, ein erfolgreiches Unternehmen zu führen.

Kapitän oder Matrose – wer lenkt Dein Lebensschiff über die sieben Weltmeere der Resilienz?

Was ist der Unterschied zwischen linearer und zirkulärer Persönlichkeitsentwicklung?

Elevator Pitch Adieu – als spiritual entrepreneur wähle ich den SEINS-Pitch!

Ich würde mal sagen: Mission completed! So, und jetzt gehe ich BELTANE feiern!

 

Mia Brummer

Mia Brummer ist eine Hüterin der Schwelle zwischen dem TUN und dem SEIN. Sie öffnet all jenen das Tor, die es wagen, die Landkarten des Alltags hinter sich zu lassen und neue, unbekannte Wege zu beschreiten.  Menschen, die in, mit und durch die Natur wieder in tiefen Kontakt zu sich kommen wollen und zu allem, was sie umgibt. Menschen, die in ihrer Ausrichtung nicht das „entweder bodenständig“ – „oder spirituell“ leben wollen, sondern ein sowohl als auch. Menschen, die es wagen, die vollen 360 Grad des Lebens zu leben. Wieviel Grad Deines Lebens lebst Du zur Zeit?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.