Die Kunst des Spiegelns 

lerne die Technik des Spiegelns kennen

und wie Du die Natur als Spiegel der Seele bei Schwellengängen einsetzt

 

Lerne in sechs Wochen die Grundlagen des Spiegelns kennen

  • Du möchtest Deine Beratungs-Skills erweitern?
  • Du möchtest Menschen mit dem Spiegeln von Schwellengängen bei ihren Veränderungsprozessen begleiten?
  • Du möchtest tiefer in die Welt des Spiegelns einsteigen und diese Technik in Deiner Arbeit einsetzen?

 

 In „die Kunst des Spiegelns“

lernst Du die Technik des Spiegelns kennen und wie Du die

Natur als Spiegel der Seele bei Schwellengängen einsetzt!

Als integrale Mentorin arbeitest Du auf der schaulogischen Ebene, die innere Bilder nutzt, um Veränderungsprozesse anzustoßen.  Das Spiegeln von Schwellengängen in der Natur bieten die ideale Grundlage dafür, innere Prozesse und deren Lösungen im Aussen sichtbar zu machen. 

Was Dir der Kurs bringt:

  • Du entdeckst anhand von Selbsterfahrungsprozessen die Kraft des Spiegelns
  • Du lernst, welche Schwellengänge und welche Spiegelmethoden Prozesse initiieren
  • Du entwickelst Deine eigene Art, Veränderungsprozesse mit der Kunst des Spiegelns zu begleiten  

Was dabei noch geschieht: 

  • Du tauchst tiefer in die Welt des schaulogischen Denkens ein 
  • Du lernst, innere Veränderungsprozesse durch unterschiedliche Schwellengänge zu begleiten 
  • Du erkennst die archetypische Herausforderung, an der Deine Mentee steht und kannst sie spielerisch und achtsam beim Übergang der Lebensschwelle begleiten 

Die Kunst des Spiegelns

Das 6-wöchige Online-Programm von Mia,

das Dir die Arbeit mit der Natur als Spiegel der Seele näher bringt

inklusive Zertifizierung

 

 

Was Teilnehmerinnen über mein Programm sagen:

Märchen haben mich schon immer interessiert. Dass man so viel aus ihnen herauslesen kann, hätte ich nie gedacht! Mit Deiner Art, Märchen zu erzählen und damit zu arbeiten hast Du in mir eine neue Leidenschaft geweckt und ich freue mich auf weiteres, märchenhafte Lernen mit Dir!

Therese B.

Erstaunlich, wie tief die Arbeit mit den Märchen geht! Ich hätte nie gedacht, dass diese Technik meine Lieblingsintervention in Coachings werden könnte! Meine Klientinnen lieben es!

Hannah L.

Zuerst war ich skeptisch, ob denn  EIN Märchen (in Woche 1) die Themen aller Teilnehmerinnen wiederspiegeln kann. Ich wurde eines Besseren belehrt. Mia gelingt es mit Leichtigkeit, durch den Prozess zu führen. Und erstaunlicherweise gelang es mir ebenfalls von Woche zu Woche besser, als Mentorin durch Prozesse zu führen. Ich kann den Kurs nur wärmstens empfehlen!

Liselotte G.

Übrigens … ich bin Mia

Kapitän

… und reiche Dir von Herzen gerne die Hand!

Warum ich glaube, dass ich die Richtige dafür bin?

Seit 2004 begleite ich sowohl in meiner psychotherapeutischen Praxis als auch in Seminaren Menschen auf ihrem persönlichen Entwicklungsweg.

Dabei ist die Kunst des Spiegelns ein wichtiger Faktor in der Persönlichkeitsentwicklung in und mit der Natur.

Die Essenz meiner über 22 Jahren therapeutischer Erfahrung gebe ich nun Interessierten wieder, die neue Wege in Therapie, Beratung, Coaching, Training und  Mentoring gehen wollen.

 

Wann „die Kunst des Spiegelns“

das Richtige für Dich ist:

  • Du möchtest als Beraterin, Trainerin, Coachin oder Mentorin die schaulogische Interventionsarbeit des Spiegelns lernen
  • Du möchtest die Kunst des Spiegelns nutzen um neue Impulse in Deinem Team zu setzen
  • Du möchtest in das integrale Mentoring einsteigen und unterschiedliche Interventionstechniken lernen

    Was im Programm alles enthalten ist:

    6 Module – jede Woche erhältst Du ein neues Modul auf einer Kursplattform, damit Du entspannt sechs Monate lang jederzeit und von überall darauf zugreifen kannst

    insgesamt 7 wöchentliche Live-Zoom-Calls, (inklusive Willkommenscall) damit auch alle Deine Fragen beantwortet werden 

    geschlossene Facebook-Gruppe damit Du Dich mit mir und den Teilnehmerinnen austauschen kannst

    Die einzelnen Module im Überblick:

    Modul 1 - Einführung in die Kunst des Spiegelns

    In der ersten Woche lernst Du das Setting und das Anleiten einer Medizinwanderung kennen und starten mit dem 1:1-Spiegel 

    Modul 2 - Vertiefungswoche

    In dieser Woche erweitern wir die Spiegeltechnik um weitere Formen und Fenster

    Modul 3 - Einführung in die Kunst des Spiegelns von Pflanzen

    In dieser Woche lernst Du die Technik des Signaturenlesens von Pflanzen und wie man sie im Spiegel einsetzt

    Modul 4 - Vertiefungswoche

    In dieser Woche vertiefen wir die Kunst des Spiegelns

    Modul 5 - Einführung in die Kunst des Spiegelns von Tieren

    In dieser Woche lernst Du, Tiere in den Spiegel mit einzubinden

    Modul 6 - Vertiefungswoche

    In dieser Woche setzen wir alle erlernten Techniken ein und lernen, einen großen Spiegel zu setzen.

    In Woche 6 kannst Du Dich zur Zertifizierung anmelden und nach der Teilnahme an sechs Spiegelabenden, in denen Du Teilnehmende spiegelst, an der Prüfung teilnehmen. Möchtest Du Dich nicht zertifizieren lassen, erhältst Du am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung. 

     

     

    Der Preis für dieses einzigartige Programm:

    hier findest Du Antworten auf die meistgestellten Fragen 

    Wann startet das Programm und wie lange geht es?

    Mentoring mit Märchen und Mythen startet am und geht bis zum 2022

    Wann finden die Live-Termine statt?

    Donnerstags um 19:30 – 20:30 Uhr

    Alle Termine werden aufgezeichnet und stehen Dir auf der Kursplattform zur Verfügung

    Welche Zahlungsmodalitäten gibt es?

    Für das 6-Wochen-Online Programm „Mentoring mit Märchen und Mythen“ wird bei der Anmeldung eine Anzahlung von 297 Euro fällig. Der Restbetrag ist bis zum Kursbeginn zu begleichen. Du willst in 3 Raten bezahlen? Das geht auch. Zahle 3 Raten zu je 333 Euro.

    Gibt es Voraussetzungen um am Programm teilzunehmen?

    Voraussetzung ist die Teilnahme am Grundkurs „das integrale Weltbild“

    Bist Du bereit für eine neue Dimension in der Begleitung von Menschen?

    Wenn Du bis hierher gelesen hast und noch zweifelst,

    dann habe ich noch EINE letzte Frage an Dich:

    Welchen Gewinn hast Du, dort zu bleiben, wo Du gerade bist?

    Keinen?

    Dann klicke jetzt auf den Button!