meine Ausrichtung

So einzigartig und unterschiedlich ein jeder Mensch ist, so einzigartig ist auch sein Problem und so einzigartig wird der Lösungsweg sein. 


Daher gibt es in der heutigen Zeit nicht nur EINE gültige Methode oder EIN gültiges Therapieverfahren. 

Als freie heilkundliche Psychotherapeutin fühle ich mich keiner speziellen therapeutischen Schule und deren einseitigen Theorien verpflichtet. 

Von größerer Bedeutung ist für mich die Beschäftigung mit Ihrem eigenen Erleben, Denken, Fühlen und Handeln im Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele – mit dem Ziel, bestehende Probleme zu lösen, zu bessern, zu lindern oder zumindest handhabbar zu machen. 

In der heilkundlichen und ganzheitlichen Psychotherapie stehen Sie als Mensch in Ihrem sozialen Umfeld, mit Ihren Erfahrungen, Wahrnehmungen und Ausdrucksmöglichkeiten im Vordergrund und ein individuell auf Sie abgestimmtes Vorgehen bestimmt den Verlauf der Therapie. 
Dabei können Sie eigene Ressourcen entdecken und sinnvoll ins Leben integrieren, um die Lebensqualität nachhaltig zu verbessern. 

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, nicht nur das Symptom zu betrachten, sondern sich auch mit den ursächlichen Gefühlen und Gedanken zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen. 

Es erfordert Mut und Stärke, psychotherapeutische Hilfe anzunehmen und über Ihre Trauer, Einsamkeit, Verzweiflung, Abhängigkeit oder Ihre Ängste zu sprechen. Entscheidend dabei ist das Vertrauen, das Sie in der therapeutischen Beziehung aufbauen können.

Ich bin bereit. Sind Sie es auch?